01.

Jürgen Guse tritt nach knapp 42 Jahren als Bürgermeister in den Ruhestand

Nach 9 Jahren als Bürgermeister von Schnürpflingen und zuletzt 32 Jahren als Bürgermeister von Bräunlingen wurde zum Jahresende Jürgen Guse verabschiedet. In seinem Grußwort konnte der Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei auf viele gemeinsame Stationen als Bürgermeisterkollegen, in der CDU-Kreistagsfraktion und vielen anderen Funktionen verweisen. Gemeinsam mit seinem örtlichen Abgeordnetenkollegen Karl Rombach konnte Frei dem neuen Ehrenbürger auch zur ganz seltenen Auszeichnung gratulieren. Er habe Jürgen Guse als einen „Macher“ kennen gelernt, der neben seiner Durchsetzungskraft und seiner Kompetenz auch ganz außergewöhnliche menschliche Qualitäten hat. Deshalb seien es auch nicht nur die großen Bauwerke, die in bleibender Erinnerung sind, sondern vor allem Dinge wie die Gründung der Bürgerstiftung, die Initiierung des Straßenmusiksonntags, die Etablierung des Kelnhofmuseums oder die Förderung der Vereine. Jürgen Guse hat mit seiner Arbeit die Grundlage dafür gelegt, dass die schöne Zähringerstadt Bräunlingen in den letzten dreißig Jahren eine ganz fulminante Entwicklung genommen hat.