01.

4,25 Millionen Euro vom Bund für Städte und Gemeinden im Wahlkreis

Die Städtebauförderung des Bundes ist für Thorsten Frei  eines der wichtigsten Instrumente zur Förderung einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Sie trage dazu bei, die Ziele einer sozial, wirtschaftlich und ökologisch ausgewogenen Stadtentwicklungs- und Stadterneuerungspolitik zu konkretisieren. „Entsprechend freue ich mich, dass im vergangenen Jahr wieder 20 Projekte mit einem Volumen von über 4,25 Millionen Euro in Projekte in meinem Wahlkreis gefördert wurden“, sagt der CDU-Bundestagsabgeordnete anlässlich des „Tages der Städtebauförderung“ am heutigen Samstag, 11. Mai.

Gefördert wird unter anderem mit 60 000 Euro vom Bund und 48 000 Euro vom Land die Verlegung des Kinderspielplatzes mit aufwändiger Geländemodellierung in Gütenbach. Thorsten Frei wird bei dessen Eröffnung heute (Samstag) um 14 Uhr dabei sein.

Gütenbach ist dabei nur eine von 500 Städten und Gemeinden, in denen zum Aktionstag fast 750 Veranstaltungen stattfinden, die über Strategien und Ziele der Planungen und Projekte informieren, die durch die Städtebauförderung realisiert werden können.

Zusammen mit dem Förderprogramm „Soziale Integration im Quartier“ unterstützt der Bund Städte und Gemeinden in Deutschland in diesem Jahr bei der nachhaltigen Entwicklung von Stadtquartieren, Stadt- und Ortskernen auf Rekordniveau mit über einer Milliarde Euro. Der Bund hat zudem Programme wie die Nationalen Projekte des Städtebaus sowie das Bundesprogramm Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur aufgelegt.

„Der Bund ist ein verlässlicher Partner an der Seite der Länder und Kommunen. Ziel bleibt, dass die Förderung mindestens auf dem aktuellen Niveau von 790 Millionen Euro bleibt, wie es im Koalitionsvertrag festgehalten ist“, unterstreicht Thorsten Frei.

Nähere Informationen zu den teilnehmenden Kommunen und Veranstaltungen finden sich im Internet unter www.tag-der-Staedtebaufoerderung.de und am Samstag auf Facebook und Twitter unter dem Hashtag #TDSB2019.